Baugebiet "Westfeld"

    08/23/2019.

    Bekanntmachung

    Baugebiet „Westfeld“:
    Aufstellung des Bebauungsplans mit integriertem Grünordnungsplan
    a) förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 2 BauGB)
    c) förmliche Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange (§ 4 Abs. 2 BauGB)

    Der Gemeinderat der Marktgemeinde Bissingen hat in seiner Sitzung vom 29.01.2019 beschlossen, den Bebauungsplan mit integriertem Grünordnungsplan „Westfeld“ in Bissingen aufzustellen.

    Anlass der Aufstellung ist der Bedarf zur Erschließung von Wohnbauflächen.
    Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes umfasst eine Fläche am nordwestlichen Rand des Kernortes von Bissingen (Grundstücke Fl.Nrn. 235, 240 (Teilfläche), 248, 249, 250 (Teilfl.) sowie 254 (Teilfl.), jeweils Gemarkung Bissingen) und ist aus folgendem, nicht maßstäblichen, Lageplan (vgl. unten)

    Bei der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB sowie der frühzeitigen Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 1 BauGB in der Zeit vom 25.02.2019 bis 25.03.2019 sind Bedenken und Anregungen eingegangen. Über diese Stellungnahmen hat der Gemeinderat der Marktgemeinde Offingen in seiner Sitzung am 04.06.2019 Beschluss gefasst. Die Änderungen, die sich aus den frühzeitigen Beteiligungen ergeben haben, wurden in den Entwurf des Bebauungsplans eingearbeitet.
    Der Gemeinderat der Marktgemeinde Bissingen hat in seiner Sitzung vom 13.08.2019 den vom Büro blatter • burger, Ingo Blatter, Dipl.Ing.(FH) Architekt + Stadtplaner, 89423 Gundelfingen, und Dipl.Ing. Anderas Görgens, Landschaftsarchitekt, 89415 Lauingen, ausgearbeiteten Entwurf zur Aufstellung des Bebauungsplans mit integriertem Grünordnungsplan „Westfeld“ in Bissingen in der Fassung vom 29.01.2019,. geändert am 13.08.2019, gebilligt.

    Zum Zweck der förmlichen Beteiligung der Öffentlichkeit an der Planung gemäß § 3 Abs.2 BauGB liegt der Entwurf (Satzung, Planzeichnung, Begründung und Umweltbericht) in der Zeit vom 30.08.2019 bis einschließlich 30.09.2019 im Rathaus der Marktgemeinde Bissingen, Am Hofgarten 1, 86657 Bissingen, Zimmer 5, während der allgemeinen Öffnungszeiten zur Einsichtnahme aus. Die allgemeinen Öffnungszeiten sind:

    Montag bis Freitag: 8.00 Uhr – 12.00 Uhr
    zusätzlich Dienstag: 13.00 Uhr – 16.00 Uhr
    zusätzlich Donnerstag: 13.00 Uhr – 18.30 Uhr

    Zusätzlich kann der Entwurf des Bebauungsplanes auf der Internetseite der Marktgemeinde Bissingen (www.bissingen.de) eingesehen werden.


    Für den Bebauungsplan „Westfeld“ sind folgende umweltrelevante Informationen verfügbar und können in ihrem vollen Umfang im selben Zeitraum eingesehen werden:

    •    Landratsamt Dillingen (Stellungnahmen vom 25.03.2019 ff.):
    Die Stellungnahmen enthalten Hinweise zu Naturschutz und Landschaftspflege samt Umsetzung der grünordnerischen Festsetzungen (u.a. Ausgleichsmaßnahmen und Monitoring), zu Immissionsschutz, zum Vorgehen beim Antreffen von altlastverdächtigem Material und zum Umgang mit Oberflächenwasser.
    •    Staatliches Bauamt Krumbach (Stellungnahme vom 22.03.2019):
    Die Stellungnahme enthält Hinweise zum Immissionsschutz.
    •    Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen (Stellungnahme vom 11.03.2019):
    Die Stellungnahme enthält Hinweise zum Immissionsschutz.
    •    Kreisheimatpfleger (Stellungnahme vom 22.03.2019):
    Die Stellungnahme enthält Hinweise zum Landschaftsschutz.
    •    Bayerisches Landesamt für Umwelt (Stellungnahme vom 27.02.2019):
    Die Stellungnahme enthält Hinweise zur Rohstoffgeologie, zum vorsorgenden Bodenschutz sowie zur Zuständigkeit der örtlichen Behörden (Untere Naturschutzbehörde und Untere Immissionsschutzbehörde im Landratsamt Dillingen sowie Wasserwirtschaftsamt Donauwörth).
    •    Wasserwirtschaftsamt Donauwörth (Stellungnahme vom 25.03.2019):
    Die Stellungnahme enthält Hinweise zu Grundwasser, Altlasten und vorsorgender Bodenschutz, Abwasserbeseitigung, oberirdische Gewässern, Hochwasser sowie Oberflächenwasser und wild abfließendem Wasser.

    Außerdem liegt der Umweltbericht als integrierter Bestandteil der Begründung aus. Folgende umweltbezogenen Informationen wurden im Umweltbericht untersucht:

    Betriebsbedingte Wirkungen:
    •    „Lärm“
    •    „Abgase, partikelgebundene Luftschadstoffe und Stäube (Lufthygiene)“
    •    „Licht, Beleuchtung“
    •    „Strahlung, elektromagnetische Felder“
    •    „Wirkungen auf angrenzende Gebiete“

    Auswirkungen auf Natur und Landschaft (Eingriffe):
    •    Schutzgut „Boden“
    •    Schutzgut „Grundwasser“
    •    Schutzgut „Oberflächengewässer“
    •    Schutzgut „Klima und Luft“
    •    Schutzgut „Tier- und Pflanzenwelt, Lebensgemeinschaften sowie biologische Vielfalt“
    •    Schutzgut „Landschaft“

    Auswirkungen auf die Bevölkerung und menschliche Gesundheit:
    •    „Wohnen“
    •    „Arbeiten“
    •    „Freizeit und Erholung“

    Auswirkungen auf Sachgüter und das kulturelle Erbe:
    •    „Land- und Forstwirtschaft“
    •    „Kulturelles Erbe, Denkmäler, historische Besonderheiten, archäologische Schätze“

    Während der Auslegungsfrist besteht Gelegenheit zur Einsichtnahme und Erörterung zum Entwurf des Bebauungsplans. Es besteht die Möglichkeit, sich zur Planung zu äußern und Anregungen und Bedenken schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Marktgemeinde Bissingen vorzubringen.

    Gleichzeitig mit der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit wird auch die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange durchgeführt.

    Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungsnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

    Bissingen, den 22.08.2019

    Stephan Herreiner
    Zweiter Bürgermeister
     

    TypDokument/DateinameDateigröße
    pdf 01_17-250_entwurf_190813_satzung-begründung.pdf 1,1 MB
    pdf 02_17-250_entwurf_190813_planzeichnung.pdf 1,1 MB
    pdf 03_17-250_entwurf_190813_planzeichnung-geländehöhen.pdf 823,6 KB
    pdf 04_17-250_entwurf_190813_ausgleichsfläche_A-2.pdf 667,3 KB
    pdf 05_17-250_entwurf_190813_anl-1_umweltbericht.pdf 694,2 KB
    pdf 17-250_westfeld_190604_abwaegung.pdf 483,9 KB

    VOILA_REP_ID=C12576CE:00320044