Bayerisches Staatsministerium der Finanzen übergibt Breitbandförderbescheid für schnelles Internet an den Markt Bissingen

    12/06/2016.

    Den Breitbandförderbescheid für schnelles Internet im Markt Bissingen konnten am 06. Dezember 2016 in München Erster Bürgermeister Michael Holzinger und Breitbandpate Marktgemeinderatsmitglied Peter Sporer in Empfang nehmen.

    Die Förderung wird gewährt für die Errichtung und den Betrieb einer Hochgeschwindigkeits-Breitbandinfrastruktur im Erschließungsgebiet Markt bissingen, bestehend aus

    Los 1- Ortsteil Zoltingen, Ortsteil Hochdorf, Ortsteil Burgmagerbein

    Los 2 – Ortsteil Reimertshof, Ortsteil Leitenhof

    Los 3 – Ortsteil Fronhofen, Ortsteil Warnhofen, Ortsteil Gaishardt, Ortsteil Kesselostheim, Ortsteil Unterbissingen

    Los 4 – Ortsteil Thalheim, Ortsteil Diemantstein, Ortsteil Stillnau

    Los 5 – Ortsteil Leiheim, Ortsteil Oberringingen

    Bei einer Wirtschaftlichkeitslücke von 864.850,-- € erhält der Markt Bissingen eine staatliche Förderung in Höhe von 686.880,-- €. Der Fördersatz beträgt 80 v.H. – Eigenmittel hat der Markt Bissingen in Höhe von 177.970,-- € aufzuwenden.

    Die Umsetzung der Maßnahmen ist bis 31.Dezember 2018 vorgesehen, so Bürgermeister Michael Holzinger und Breitbandpate Peter Sporer. Die entsprechenden Verträge können nun unterzeichnet werden.


    VOILA_REP_ID=C12576CE:00320044